Home > Filmblatt > 5. Jahrgang 2000 > 5. Jg., Nr. 13

Filmblatt, 5. Jg., Nr. 13, Sommer 2000

ausg_nr13.jpg

Filmblatt - Ausgabe 13 (PDF)

FilmDokument

Von Brummer zu Hitler. SEX-BUSINESS MADE IN PASING (BRD 1969, R: Hans-Jürgen Syberberg) (Michael Wedel) [4]

Städtebilder aus der Trümmerzeit. DEFA-Dokumentarfilme von 1946 (Ralf Schenk) [6]

Nationalsozialistische Kulturpolitik und musikalische Moderne. VERBOTENE KLÄNGE – MUSIK UNTER DEM HAKENKREUZ (BRD 1989/90; R: Norbert Bunge, Christine Fischer-Defoy) (Michael Wedel) [9]

Keine Stadtsinfonie: GIGANT BERLIN (BRD 1964, R: Leo de Laforgue) (Jeanpaul Goergen) [11]

Themen

Nachruf auf eine 27-Jährige (Günter Agde) [15]

Dokumentarfilm in Deutschland: Perioden - Stile - Strategien. 3. Jahrestagung des Medienstudienganges an der Universität Siegen (Ralf Forster) [17]

Verstreutes zu DR. CALIGARI (Jeanpaul Goergen) [20]

Drei Texte von Hans Janowitz (Helmut G. Asper, Jeanpaul Goergen) [23]

„Selbstmörderische Sachlichkeit“. Aus einem unveröffentlichten Manuskript von Gertrud T. Basse über Wilfried Basse (Thomas Tode) [31]

Interview mit dem aus Berlin zurückgekehrten A. G. Bragaglia (1928) (Jeanpaul Goergen) [34]

Stalin meets Piscator (Günter Agde) [39]

„Filmstudio 1929 zeigt seinen ersten Versuch“. MENSCHEN AM SONNTAG: restauriert (Jeanpaul Goergen, Daniel Kothenschulte) [46]

BÉLA BALÁZS – DER SICHTBARE MENSCH [48]

Ende der Spaßgesellschaft. FRAUEN, DIE MAN OFT NICHT GRÜßT (D 1925, R: Friedrich Zelnik) (Jeanpaul Goergen) [49]

Aus den Archiven / Service

Das Filmarchiv der Akademie der Künste (Torsten Musial) [52]

„Die Kunst dem Volke“ – was blieb? Die Aufarbeitung des Nachlasses der Volksbühne Hannover e.V. im Kulturarchiv der hannoverschen Hochschulen [55]

Die „Viking-Eggeling-Gesellschaft“ (Lund) (Patrick Vonderau) [56]

Triumph der Bilder. Der deutsche Kulturfilm der zwanziger und dreißiger Jahre im internationalen Vergleich. 1. bis 2. Dezember 2000 [57]

Changing Identities in Film, Television and the New Media. XIV IAMHIST Congress, 18-22 July 2001 [58]

Living Pictures: The Journal of the Popular and Projected Image before 1914 [58]

The Moving Image: Journal of the Association of Moving Image Archivists [59]

Deutsches Filmmuseum [60]

Filmmuseum Düsseldorf [61]

Deutsches Filminstitut – DIF [62]

Bundesarchiv-Filmarchiv [64]

Filmmuseum Berlin – Deutsche Kinemathek [65]

Personalia [66]

Neue Filmliteratur

Deutschland auf der Mattscheibe. Die Geschichte der Bundesrepublik im Fernsehspiel, Hg.: Martin Wiebel (Claudia Lenssen) [68]

Meg Gehrts: Weiße Göttin der Wangora: Eine Filmschauspielerin 1913 in Afrika (Uli Jung) [69]

Ernst Kieninger, Nikola Langreiter, Armin Loacker, Klara Löffler (Hg.): 1. APRIL 2000 (Uli Jung) [70]

Andreas Weber (Hg.): Er kann fliegen lassen. Gespräche und Texte über Bernhard Wicki (1919-2000) (Uli Jung) [71]

Friedrich Knilli: Ich war Jud Süß. Die Geschichte des Filmstars Ferdinand Marian. Mit einem Vorwort von Alphons Silbermann (Jürgen Kasten) [72]

Michael Töteberg (Hg.): Szenenwechsel. Momentaufnahmen des jungen deutschen Films (Jürgen Kasten) [73]

Peter Rabenalt: Filmdramaturgie (Jürgen Kasten) [74]

Jean-Claude Carrière, Pascal Bonitzer: Praxis des Drehbuchschreibens. Jean-Claude Carrière: Über das Geschichtenerzählen (Jürgen Kasten) [75]

Oliver Schütte: Die Kunst des Drehbuchlesens (Jürgen Kasten) [77]

Luise Dirscherl, Gunther Nickel (Hg.): DER BLAUE ENGEL. Die Drehbuchentwürfe (Horst Claus) [78]

Aura. Filmvetenskaplig tidskrift / Film Studies Journal (Patrick Vonderau) [81]

John Fullerton, Jan Olsson (Hg.): Nordic Explorations: Film before 1930 (Patrick Vonderau) [813]

Rainer Dick: Lexikon der Filmkomiker (Ralf Schenk) [85]

Eva Hohenberger (Hg.): Bilder des Wirklichen. Texte zur Theorie des Dokumentarfilms (Michael Wedel) [86]

Mette Peters und Egbert Barten: Meestal in’t verborgene. Animatiefilm in Nederland 1940-1945 (Michael Wedel) [88]

1953 – SYBERBERG FILMT BEI BRECHT. VHS / Hans Jürgen Syberberg: Die Fritz-Kortner-Filme. VHS / Hans Jürgen Syberberg: WINIFRED WAGNER UND DIE GESCHICHTE DES HAUSES WAHNFRIED 1914-1975. VHS (Michael Wedel) [89]

Hans H. Hiebel, Heinz Hiebler, Karl Kogler, Herwig Walitsch: Große Medienchronik (Wolfgang Mühl-Benninghaus) [90]

Robin Allan: Walt Disney and Europe. European Influences on the Animated Feature Films of Walt Disney (Daniel Kothenschulte) [91]

Christoph Classen: Bilder der Vergangenheit. Die Zeit des Nationalsozialismus im Fernsehen der Bundesrepublik Deutschland 1955-1965 (Ralf Forster) [92]

Weimar-Index. Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger. Register 1918-1933. Bearbeitet von Martin Schumacher (Rolf Aurich) [94]

Deutschsprachige Exilliteratur seit 1933. Band 3/1. USA. Hg. von John M. Spalek, Konrad Feilchenfeldt und Sandra H. Hawrylchak (Jeanpaul Goergen) [95]

Irmbert Schenk (Hrsg.): Dschungel Großstadt. Kino und Modernisierung (Jeanpaul Goergen) [96]

Wolfgang Mühl-Benninghaus: Das Ringen um den Tonfilm. Strategien der Elektro- und der Filmindustrie in den 20er und 30er Jahren (Jeanpaul Goergen) [98]

Alexander Horwath, Giovanni Spagnoletti (Hg.): Michael Haneke (Francesco Bono) [99]

Kurz vorgestellt

Manuel Köppen, Klaus R. Scherpe (Hg.): Bilder des Holocaust. Literatur – Film – Bildende Kunst (Michael Wedel) [100]

Filmerleben. Zur emotionalen Dramaturgie von Titanic. medien praktisch TEXTE 2.
Sonderheft der Zeitschrift medien praktisch (Michael Wedel) [101]

http://www.uni-trier.de/~kintop/ (Jeanpaul Goergen) [101]